Cyberfolter Logo

Gangstalking

Beim Gangstalking scheinen die Attentäter der Satellitenwaffentechnik / Überwachungstechnik sich einen Spaß daraus zu machen, ihre Opfer in Person zu stalken und zu beobachten.

Nicht selten kommt es vor,  dass die Gangstalker mit merkwürdigen Gesten oder Anmerkungen auf sich aufmerksam machen wollen. Dem Opfer werden gleichzeitig die Gedanken passend übertragen, dass es sich bei dieser Person um einen Stalker handelt. 

Auch liegen Fälle vor, wo bei dem Betroffenen eingebrochen wurde ohne etwas zu stehlen oder wo einfach nur einzelne Gegenstände verschoben / verändert wurden.

Des Weiteren äußern sich die Stalker nicht selten auf Social Media gegenüber dem Betroffenen mit negativen Aussagen.

Selbst in Computerspielen ist der Betroffene nicht vor den Stalkern geschützt. Das User-Interface der Terrorsatelliten scheint dabei bei jedem großen Spielehersteller einige Funktionen bereit stehen zu haben, womit das Opfer auch im Spiel gestalkt und selbst das Spielgeschehen manipuliert werden kann. 

United we Stand - Divided we Fall